Schachjugend Herborn

SJ Herborn 2 verliert Tabellenführung

Montag, den 02. März 2015 um 13:36 Uhr

Beim Auswärtsspiel in Echzell musste die SJ Herborn 2 in der Bezirksliga ihre erste Niederlage einstecken. Dies war vor allem dem Ausfall von 4 Stammspielern geschuldet, welche nicht zu kompensieren waren. So trat die SJ Herborn 2 nur mit 7 Spielern an und musste Brett 2 kampflos abgeben. Eine weitere Unbekannte war die Aufstellung der SVG Echzell, welche eine Großzügigkeit in der Turnierordnung des Bezirkes für die Mannschaftsaufstellungen jeden Spieltag aufs Neue ausnutzt und sich damit bei den anderen Vereinen wenig Freunde macht.

Den Rückstand glich Simon Claus mit seinem Sieg an Brett 6 wieder aus. Michael Müller brachte die Herborner mit seinem Sieg sogar mit 2 : 1 in Front. Christopher Hanke verlor seine Partie an Brett 7. Nachdem er sich große Vorteile herausgespielt und den Sieg vor Augen hatte, stellte er leider seinen Turm ein und musste sich nach langem Kampf schließlich geschlagen geben. Leider verloren Tim Hennemann an Brett 8 und Christian Juschin an Brett 1 ihre Partien, so dass Echzell mit 4 : 2 in Front ging. Julian Rehr kam an Brett 4 gegen einen deutlich stärkeren Gegner nicht über ein remis hinaus, was die Niederlage der Mannschaft besiegelte. Etwas überraschend verlor zum Schluss noch Marcel Meyer seiner Partie an Brett 5.

Trotz dieser Niederlage kann die SJ Herborn 2 nach wie vor aus eigener Kraft Meister werden, oder zumindest den Aufstieg in die BOL sichern.

Ergebnisse und Tabelle sind hier zu finden.

 

SJ Herborn 3 bleibt Tabellenführer

Dienstag, den 24. Februar 2015 um 21:27 Uhr

Am 5. Spieltag der Kreisklasse konnte sich die 3. Mannschaft der Herborner Schachjugend auch beim Auswärtsspiel in Braunfels behaupten.

Ersatzspieler Simon Claus brachte die Mannschaft früh durch seinen Sieg an Brett 4 mit 1 : 0 in Front. Auf 2 : 0 erhöhte Tim Hennemann am Spitzenbrett durch seinen Sieg nach rund 2 Stunden. Die beiden offenen Partien waren deutlich enger und dauerten entsprechend länger. Haizea Tornay an Brett 3 lieferte eine besonders abwechslungsreiche Partie mit häufig wechselnden Vorteilen. Letztlich gewann sie ihre Partie und stellte damit den Mannschaftssieg sicher. Die letzte Partie konnte Julius Mittendorf an Brett 2 ebenfalls für sich entscheiden, so dass es einen verdienten 4 : 0 Erfolg zu feiern gab. Am nächsten Spieltag sind die Herborner spielfrei, bevor es am letzten Spieltag im direkten Duell um die Meisterschaft gegen Echzell geht.

Ergebnisse und Tabelle sind hier zu finden.

 

SJ Herborn 1 festigt Tabellenführung

Montag, den 09. Februar 2015 um 13:20 Uhr

Als Aufsteiger bleibt die SJ Herborn auch nach dem 6. Spieltag alleiniger Tabellenführer der Landesklasse. Beim Auswärtsspiel in Diez war der Sieg nie gefährdet, da der Gegner nur mit 6 Spielern antreten konnte. Dadurch gewannen Tobias Blaschke und Tom Hebbering ihre Partien kampflos. Durch die große nominelle Überlegenheit gewann Justus Kempfer an Brett 7 nach gut einer Stunde. Ebenfalls wenig zu Lachen hatte der Gegner von Josu Tornay-Gomez am Spitzenbrett, welcher nach gut 2 Stunden die Segel streichen musste. Beim Stand von 4 : 0 verlor lediglich Simon Claus seine Partie an Brett 8. Den Mannschaftssieg sicherte Fabian Bietz mit seinem remis an Brett 6. Die zwei noch ausstehenden Partien endeten etwas überraschend für beide Herborner Spieler Florian Hahn und Kenan Sancar nur remis, da sie gegen nominell deutlich schlechtere Spieler an den Brettern 2 und 4 antraten. Mit dem 5,5 : 2,5 Erfolg bei gleichzeitigem Patzen der Konkurrenz hat die SJ Herborn 1 nun schon einen Sicherheitsabstand zu den Verfolger von Dotzheim und Biebertal. Am 1. März geht es mit dem Spiel gegen die Sfr. Braunfels in die drittletzte Runde.

Ergebnisse und Tabelle sind hier zu finden.

 

SJ Herborn 2 weiterhin ungeschlagen

Montag, den 09. Februar 2015 um 13:19 Uhr

Am 6. Spieltag der Bezirksliga traf die 2. Mannschaft der Herborner Schachjugend als Tabellenerster im Heimspiel auf die erste Mannschaft der Bauernfreunde aus Schwalm. Die Gästemannschaft lag bereits zu Beginn des Mannschaftskampfes mit drei Punkten zurück, da sie ersatzgeschwächt mit nur fünf Spielern antreten konnte. So holten Timm Huber, Tobias Wähner und Ersatzspieler Tim Hennemann für die Bärenstädter jeweils kampflos einen Punkt, wodurch die SJ Herborn 2 bereits mit 3:0 führte. Der erste ausgespielte Punkt ging jedoch an die Gäste aus Schwalm. Ersatzspieler Christopher Hanke an Brett 7 verlor seine Partie durch unvorteilhaften Abtausch der Türme. Wolfgang Stowasser an Brett 5 konnte jedoch kurze Zeit später das alte Punktverhältnis wiederherstellen und brachte die Schachjugend mit 4:1 in Front. Den Mannschaftssieg konnte Marcel Meyer an Brett 6 mit seinem sehr schön herausgespielten Sieg sichern. Michael Müller (Brett 3) einigte sich in einer äußerst schwierigen, aber theoretischen Gewinnstellung für seinen Gegner auf ein Remis. Den letzten Punkt sicherte sich Christian Juschin am Spitzenbrett und machte dadurch den deutlichen 6,5:1,5-Sieg der SJ Herborn perfekt, womit die Schachjugend Herborn weiterhin ungeschlagener Tabellenführer in der Bezirksliga bleibt. Damit haben die Bärenstädter bei noch drei verbleibenden Spieltagen das Saisonziel "Aufstieg" weiterhin fest im Blick.

Ergebnisse und Tabelle sind hier zu finden.

 

SJ Herborn 1 bleibt Tabellenführer

Montag, den 26. Januar 2015 um 21:56 Uhr

Am 5. Spieltag der Landesklasse wollte die SJ Herborn 1 beim Auswärtsspiel in Wieseck die Erfolgsserie fortsetzen. War man an den Spitzenbrettern nominell deutlich überlegen, waren die Partien an den hinteren Brettern ein Duell auf Augenhöhe.

So dauerte es sage und schreibe 3 Stunden und vierzig Minuten, bevor es ein erstes Ergebnis zu vermelden gab. Ersatzspieler Michael Müller einigte sich hier mit seinem Gegner nach langem Kampf auf remis. Der zweite Ersatzspieler Justus Kempfer brachte kurze Zeit später die Herborner mit seinem schön herausgespielten Sieg an Brett 8 mit 1,5 : 0,5 in Führung. Ein weiteres remis folgte von Tom Hebbering an Brett 2. Nach einer sehr abwechslungsreichen Partie schaffte es Tobias Blaschke an Brett 4 seinen Gegner niederzuringen und brachte seine Mannschaft mit 3 : 1 in Front. Den ersten Mannschaftspunkt sicherte schließlich Josu Tornay-Gomez mit seinem ersten Saisonsieg am Spitzenbrett. Nach knapp 5 Stunden siegte schließlich Fabian Bietz an Brett 5 und stellte den Mannschaftssieg her. Die beiden noch verbleibenden Partien endete remis. Christian Rosenkranz kämpfte sich aus einer bereits hoffnungslosen Stellung an Brett 6 zurück und holte ein verdientes Unentschieden. Kenan Sancar an Brett 3 versuchte seine bisherigen 100% zu verteidigen, musste sich aber schließlich mit der Punkteteilung begnügen.

Durch den klaren 6 : 2 Erfolg bleibt die SJ Herborn 1 weiter Tabellenführer der Landesklasse. Da die entscheidenden Spiele gegen die Mitkonkurrenten um die Meisterschaft noch ausstehen wird man konzentriert die kommenden Aufgaben angehen.

Ergebnisse und Tabelle sind hier zu finden.

 

Seite 8 von 42